"Der Verdacht" Roman von Dürrenmatt
Theater

"Der Verdacht" Roman von Dürrenmatt

The Theater an der Effingerstrasse
Kommissär Bärlach liest in der Zeitschrift «Life» einen Artikel über den berüchtigten Nazi-Arzt Nehle. Der Mann kommmt ihm unheimlich bekannt vor und er beschliesst, dem Verdacht nachzugehen.
"Der Verdacht". Roman von Friedrich Dürrenmatt. Dramatisierung von Markus Keller

Kommissär Bärlach liegt im Salem-Spital in Bern, um sich von einer Operation zu erholen. Er liest in der Zeitschrift «Life» einen Artikel über den berüchtigten Nazi-Arzt Nehle, der im KZ Stutthof ohne Narkose operierte. Hungertobel, einem Freund von Bärlach, kommt der Mann auf dem Foto unheimlich bekannt vor. Kommissar Bärlach beschliesst, dem Verdacht nachzugehen, und begibt sich dabei in Todesgefahr.

Friedrich Dürrenmatt hat als erster Autor überhaupt mit «Der Verdacht», der 1951 als Fortsetzungsroman erschien, einen politischen Kriminalroman verfasst.

Regie und Bühne: Markus Keller
Kostüm: Sybille Welti
Mit: Gilles Tschudi, Reinhardt Winter, Karo Guthke, Ullrich Matthaeus, Hannes Perkmann, Sebastian Gfeller, Stefan Hugi und Eliane Widmer

Termine

Läuft bis Samstag, 23:59 Uhr
Sonntag, 17 Uhr
Dienstag, 20 Uhr - Sa, 09. März
Mo, 11. März, 20 Uhr - Sa, 16. März

The Theater an der Effingerstrasse


Effingerstrasse 14, 3011 Bern
Lädt...
veranstaltet von

DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE

Ähnliche Events
Lädt...