Von oben. Spelterinis Ballon und die Drohne.

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


21.03.19 09:00 - 18:00
22.03.19 09:00 - 18:00
25.03.19 09:00 - 18:00
26.03.19 09:00 - 18:00
27.03.19 09:00 - 18:00
28.03.19 09:00 - 18:00
29.03.19 09:00 - 18:00
01.04.19 09:00 - 18:00
02.04.19 09:00 - 18:00
03.04.19 09:00 - 18:00
04.04.19 09:00 - 18:00
05.04.19 09:00 - 18:00
08.04.19 09:00 - 18:00
09.04.19 09:00 - 18:00
10.04.19 09:00 - 18:00
11.04.19 09:00 - 18:00
12.04.19 09:00 - 18:00
15.04.19 09:00 - 18:00
16.04.19 09:00 - 18:00
17.04.19 09:00 - 18:00
18.04.19 09:00 - 18:00
19.04.19 09:00 - 18:00
22.04.19 09:00 - 18:00
23.04.19 09:00 - 18:00
24.04.19 09:00 - 18:00
25.04.19 09:00 - 18:00
26.04.19 09:00 - 18:00
29.04.19 09:00 - 18:00
30.04.19 09:00 - 18:00
01.05.19 09:00 - 18:00
02.05.19 09:00 - 18:00
03.05.19 09:00 - 18:00
06.05.19 09:00 - 18:00
07.05.19 09:00 - 18:00
08.05.19 09:00 - 18:00
09.05.19 09:00 - 18:00
10.05.19 09:00 - 18:00
13.05.19 09:00 - 18:00
14.05.19 09:00 - 18:00
15.05.19 09:00 - 18:00
16.05.19 09:00 - 18:00
17.05.19 09:00 - 18:00
20.05.19 09:00 - 18:00
21.05.19 09:00 - 18:00
22.05.19 09:00 - 18:00
23.05.19 09:00 - 18:00
24.05.19 09:00 - 18:00
27.05.19 09:00 - 18:00
28.05.19 09:00 - 18:00
29.05.19 09:00 - 18:00
30.05.19 09:00 - 18:00
31.05.19 09:00 - 18:00
03.06.19 09:00 - 18:00
04.06.19 09:00 - 18:00
05.06.19 09:00 - 18:00
06.06.19 09:00 - 18:00
07.06.19 09:00 - 18:00
10.06.19 09:00 - 18:00
11.06.19 09:00 - 18:00
12.06.19 09:00 - 18:00
13.06.19 09:00 - 18:00
14.06.19 09:00 - 18:00
17.06.19 09:00 - 18:00
18.06.19 09:00 - 18:00
19.06.19 09:00 - 18:00
20.06.19 09:00 - 18:00
21.06.19 09:00 - 18:00
24.06.19 09:00 - 18:00
25.06.19 09:00 - 18:00
26.06.19 09:00 - 18:00
27.06.19 09:00 - 18:00
28.06.19 09:00 - 18:00

Veranstaltungsort


 Schweizerische Nationalbibliothek
Hallwylstrasse 15
3005 Bern
28. Februar – 28. Juni 2019

Wie sieht die Schweiz von oben aus? Einem breiten Publikum haben Eduard Spelterinis Fotografien aus dem Ballon diese Frage zum ersten Mal beantwortet. Damals erforderte das Aufnehmen von oben Pioniergeist. Heute machen Drohnen die Luftfotografie allgemein zugänglich.

Eduard Schweizer (1852–1931) unternahm unter dem Pseudonym Eduard Spelterini rund 570 Ballonflüge in Europa, Afrika sowie im Nahen Osten. Damit wurde er zu einem der bekanntesten Luftfahrtspioniere der Welt.

Ab den 1890er Jahren befuhr Spelterini mit seinem Ballon die Schweiz und fotografierte sie aus der Luft. Aus dem Ballon gelangen ihm technisch innovative und ästhetisch bestechende Luftaufnahmen. Spelterinis Fahrten waren ein Abenteuer. Seine Bilder eröffneten neue Perspektiven.

Die Ausstellung nimmt die Fotos Spelterinis aus der Graphischen Sammlung der Nationalbibliothek zum Ausgangspunkt, um eine Geschichte der Luftaufnahme in der Schweiz zu erzählen. Sie führt über das Fotografieren aus dem Flugzeug und dem Satelliten bis zur Drohne. Im vorletzten Jahrhundert erforderte das Aufnehmen von oben Pioniergeist. Heute machen Drohne die Luftfotografie allgemein zugänglich.

Der Blick von oben schuf seit Spelterini Wissen über Landschaften, Technologien, Verborgenes. Wie geht eine Gesellschaft damit um, wenn dieses Wissen allgemein verfügbar wird? Mit historischen Aufnahmen, einer Ballonfahrt in Virtueller Realität und dem Fotografieren per Dohne lädt die Ausstellung dazu ein, die Perspektive zu wechseln.


© 2018 Servergarden a division by Anzeiger Region Bern | Grubenstrasse 1, 3123 Belp | info@servergarden.ch
Impressum
| Datenschutzerklärung